Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonentherapie geht davon aus, dass jedes innere Organ des Körpers am Fuß eine reflektorische Zone hat, in der sich dem entsprechend auch die Störung selbst widerspiegelt. Durch Drücken und Reiben einzelner dieser Zonen werden Spannungs- und Krampfzustände am Organ gelöst. Die Fußreflexzonenmassage wird bei einer Vielzahl unterschiedlicher Erkrankungen angewendet, unter anderem bei Gelenk- und Magenschmerzen, Kreislaufschwäche, Heuschnupfen, Verdauungsproblemen, Neurodermitis und Hörsturznachbehandlungen.