Medizinische Massagen

Das Anwendungsspektrum der klassischen Massage ist zunächst sehr breit. Sie wird etwa zur Lösung von Muskelverspannungen, Behandlung von Neuralgien und auch zur Nachbehandlung von ausgeheilten Verletzungen angewendet. Sie fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an, löst Verspannungen und beseitigt somit auch die Schmerzen. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt, die Konzentrationsfähigkeit gesteigert und Bluthochdruck gelindert.

Die Massage bestimmter Körperregionen kann durch die reflektorische Wirkung auch Einfluss auf innere Organe nehmen und so zur Linderung von Krankheitssymptomen beitragen.