Der Grüne Markt

Unweit von der Praxis befindet sich der Grüne Markt, welcher über Jahrhunderte hinweg ein zentraler Ort des Fürther Lebens war. Deswegen ein grüner Markt, weil auf diesem Lebensmittel aus der Region gehandelt wurden.

Der Platz ist ein Beispiel für fränkische Architektur, wie man es zum Beispiel am Stadlershof sehen kann. In der Nähe des Marktes befinden sich im Übrigen die Gustavstraße, die Gastronomiestraße Fürths und die Michaeliskirche, das einzige Gebäude Fürths, welches den 30-Jährigen Krieg überstanden hat. Im Süden der Fläche findet man den Gauklerbrunnen, auf welchen man verschiedene Skulpturen sehen kann.
Der Grüne Markt ist über folgende Verkehrsverbindungen zu erreichen: Über die Buslinie 175, die an der Haltestelle „Grüner Markt“ anhält und über die U-Bahnstationen Rathaus und Stadthalle. Für Autofahrer besteht die Möglichkeit, an zahlreichen Stellen rund um den Grünen Markt und um die Praxis herum zu parken.